Die 7 häufigsten Fehler in Vertriebslebensläufen

0

Deswegen landet Ihr Lebenslauf ganz unten auf dem Stapel

Wenn Sie diese Fehler vermeiden, steigen die Chancen Ihrer Bewerbung drastisch.

Das sind die 7 häufigsten Fehler

Wenn Ihr Lebenslauf nicht die gewünschten Antworten erhält, besteht die Möglichkeit, dass Sie nicht die adäquate Aufmerksamkeit erhalten und damit im Papierkorb bei Ihrem Wunscharbeitgeber enden. Ihr Lebenslauf setzt möglicherweise Staub am unteren Ende des Bewerbungsstapels an, was verschiedene Gründe haben kann. Im Folgenden sind einige dieser Gründe aufgeführt, die Ihnen helfen werden, Ihre Bewerbungsvorhaben zu analysieren und vor allem zu verbessern.

“Versuche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen.” – Marcus Tullius Cicero

1) Unklare Erklärung Ihrer Zielsetzung

Ihr potenzieller Arbeitgeber liest die Erklärung Ihrer Zielsetzung, daher müssen Sie generischen Inhalt unbedingt vermeiden und auf keinen Fall aus dem Internet kopieren / einfügen. Geben Sie Ihrem potentiellen Arbeitgeber stattdessen etwas Spezifisches und Fokussierteres zugeschnitten auf dessen Bedürfnisse. Gehen Sie dabei vor, als würden Sie für einen potenziellen Kunden recherchieren. Lesen Sie über die Stellenanzeige hinaus die gesamt Webseite, den Geschäftsbericht und holen ggf. Informationen über Ihr Netzwerk über das Unternehmen ein. Vielleicht arbeitet einer Ihrer Ex-Kollegen bereits dort und kann Sie mit „Insights“ versorgen.

2) Mangelnde Relevanz

Möglicherweise haben Sie Ihrem Lebenslauf zahlreiche irrelevante Details hinzugefügt. Sie müssen sich auf die Stellenbeschreibung konzentrieren und sicherstellen, dass Ihr Lebenslauf darauf abzielt. Kurz gesagt, seien Sie bereit, Ihren Lebenslauf jedes Mal entsprechend der Stelle neu zu gestalten, für die Sie sich bewerben. Wenn zum Beispiel von einem bestimmten Vertriebsgebiet oder einem Kundensegment wie OEM oder Automotive die Rede ist, sollten müssen Sie explizit diese Erfahrungen erwähnen.

3) Unnötige Inhalte

Beschreibungen wie hart arbeitend oder motiviert gelten als Inhalte ohne Mehrwert, zumal sie schwer objektiv messbar sind. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihre Erfolge und lernen Sie, sich selbst zu loben, ohne zu selbstbewusst oder stolz zu wirken. In diesem Zusammenhang können Sie anführen, wie groß die Umsatzverantwortung für ein Gebiet oder Kundensegment ist und in wie hoch die Umsatzsteigerung durch Ihre Mitwirkung ausgefallen ist.

4) Keine Schlüsselwörter

Je professioneller und größer das Unternehmen ist, für das Sie sich bewerben, desto geschäftiger wird die Personalabteilung. Anstatt Hunderte von Lebensläufen zu überfliegen, sind die ersten Auswahlprozesse in der Regel auf der Grundlage von Schlüsselwörtern (wie Sie sie von Google kennen) automatisiert. Um sicherzustellen, dass das System Ihren Lebenslauf auswählt, sollten Sie Schlüsselwörter verwenden, die Ihren Fähigkeiten und Berufswünschen am besten entsprechen und die Stellenausschreibung reflektieren.

5) Tipp- und grammatikalische Fehler

Ihr Lebenslauf muss in Bezug auf Rechtschreibung und Grammatik perfekt sein. Wenn Sie nicht sicherstellen, beweist dies Ihren potenziellen Arbeitgebern, dass Sie entweder nicht schreiben können oder sich nicht genug darum kümmern, einige Minuten in das Korrekturlesen Ihres Lebenslaufs zu investieren.

6) Überladene Grafiken

Der zusätzliche Aufwand, den Sie in die Grafiken Ihres Lebenslaufs investieren, wird von Personalexperten nicht in dem gedachten Masse gewürdigt. Hier gilt das Motto „Weniger ist Mehr“: Vermeiden Sie es, viele Schriftarten zu verwenden oder Leser mit Textblöcken zu überfordern. Lassen Sie Ihren Lebenslauf von jemandem überprüfen, bevor Sie ihn versenden.

7) Fehlende Fähigkeiten

Auch wenn Sie Ihre Fähigkeiten und Hobbies als optionalen Teil sehen, ist es sehr ratsam, diese aufzuführen und zu zeigen, warum Sie abseits der Erfahrungen un Qualifikationen zu einem Unternehmen passen. Ferner gilt es Gemeinsamkeiten mit Ihrem „neuen“ Vertriebsleiter zu finden, die eine Verbindung herstellen. Idealerweise finden Sie über Soziale Netzwerke wie LinkedIn oder wenn es um private Themen geht Facebook etwas über Ihren Ansprechpartner heraus, was Sie bei einer Übereinstimmung herausheben können.

Tools

Hier finden Sie einige Tools für die professionelle Erstellung Ihres Lebenslaufes.

  • Canva: Erstelle in wenigen Minuten einen Lebenslauf, der heraussticht. Die kostenlose Version ist hier völlig ausreichend.
  • Resume.io: Top CV Builder, Build a Perfect CV with Ease.
  • Google Lebenslaufvorlagen. Sollten Sie ein Google-Konto haben, kennen Sie sicher die große Auswahl an Vorlagen. Darunter finden sich auch einige Muster für Lebensläufe.

Fazit

Da man sich vor allem im technischen Vertrieb oder als Vertriebsingenieur dank seines seines hohen Qualifikationsgrades in der Regel in größeren Zeitabständen in Bewerbungsprozessen befindet, können die im Grunde offensichtlichen Fehler schnell in Vergessenheit geraten. Überprüfen Sie Ihren aktuellen Lebenslauf daher auf die vorgenannten Fehler und stellen Sie sicher, dass Sie sie ausmerzen, bevor sie Ihre Chancen auf einen großartigen Job beeinträchtigen.

Unseren Spickzettel können Sie gerne herunterladen.

Die 7 häufigsten Fehler in Vertriebslebensläufen

Jan Benedict, ist der Gründer von SalesEngineer.careers. Im Rahmen seiner 15-jährigen Tätigkeit in der Rekrutierung und als Headhunter im technischen Vertrieb, hat er durch seine Interaktion mit Personal- und Vertriebsleitern gelernt, worauf es bei der Erstellung eines guten CVs im technischen Vertrieb ankommt.

Leave a Comment